Nahrungsergänzungsmittel für die Langlebigkeit - Ratgeber

Die Quelle der Energie ist ein Rätsel – ob es die wirkenden Kräfte sind, die uns dazu bringen, unseren Körper zu bewegen, oder die Quelle der Elektrizität. Nicht einmal die größten Wissenschaftler aller Zeiten verstehen, woher sie kommt, aber das hielt sie nicht davon ab, sie zu erschließen und ihre Kraft zu nutzen, um erstaunliche Dinge zu tun.

Jede Bewegung, die wir machen, ist das Ergebnis einer Anweisung des Gehirns und der Kraft dieser geheimnisvollen Energie. In diesem Sinne kann man sagen, dass die Gesundheit des Gehirns Bestandteil der Gesamtgesundheit des Körpers ist und wie ein „Hauptkontrollzentrum“ funktioniert.

Langlebigkeit ist der Schlüssel, um unsere geistigen Kräfte so lange wie möglich zu erhalten. Dieser Leitfaden wurde für aufgeschlossene Menschen geschrieben, die bereit sind, das Gehirn als ein funktionierendes Kontrollzentrum zu betrachten und zu erfahren, wie Ernährung, mentale Praktiken und Nahrungsergänzungsmittel, die es online zu kaufen gibt, zur Verbesserung der Langlebigkeit des Gehirns eingesetzt werden können, um das maximale Potenzial freizusetzen.

Ratgeber zur Langlebigkeit - Inhaltsverzeichnis

  • Welche Kräfte besitzt das Gehirn?
  • Warum sind Langlebigkeitspraktiken des Gehirns entscheidend?
  • Ursachen der Hirn-Degeneration
  • Wie man die Langlebigkeit des Gehirns mit Nahrungsergänzungsmitteln erhöhen kann

Langlebigkeit Produkte

Welche Kräfte besitzt das Gehirn?

Zu sagen, dass wir wissen, wie der Körper funktioniert, ist wie zu sagen, dass die gesamte Weltinformationen in einer Enzyklopädie zu finden sind. Die ehrenwertesten und bescheidensten Wissenschaftler werden zugeben, dass vieles an der Funktionsweise unseres Körpers ein Geheimnis bleibt, einschließlich der Quelle der Energie, die unser Denken und Handeln antreibt.  Es gibt praktische Erklärungen dafür, wie aus der Nahrung Energie für den Menschen entsteht oder wie Erdöl in Gas umgewandelt wird, doch sind diese einer Vielzahl von Prozessen unterworfen, die eine anfängliche Energiequelle oder einen Funken erfordern. Das ist immer noch nicht bekannt.

Die grundlegendste Erklärung im Falle der Elektrizität ist, dass Energie durch die Bewegung einer Leiterschleife (auch Faradaysche Scheibe genannt) zwischen den Polen eines Magneten erzeugt wird.

Wenn Magnete zusammenkommen, ist dies eine Energie, die sie zusammenzieht – ohne eine Stromquelle!

Woher kommt also diese Energie im Körper?

Niemand weiß es. Was wir bisher wissen, ist, dass die Schaltzentrale als Hirnanhangsdrüse/ Hypophyse bezeichnet wird und am Hypothalamus in der Mitte unseres Gehirns hängt.

Warum sind Langlebigkeitspraktiken des Gehirns entscheidend?

Bei den Praktiken zur Langlebigkeit des Gehirns geht es in erster Linie darum, das Gehirn gesund zu erhalten, damit es optimal funktioniert. Die Rolle der Hirnanhangsdrüse ist besonders wichtig, weil sie alle hormonellen Prozesse des Körpers reguliert. Da sie als „Kontrollzentrum“ fungiert, ist die Langlebigkeit des Gehirns entscheidend für seine Funktion.

Damit das Gehirn effizient arbeiten kann, ist es wichtig, seine „Hardware“ (physische Struktur) zusammen mit seiner „Software“ (Überzeugungen, Gedanken und Wertmaßstäbe) zu erhalten. Wenn diese beiden Konzepte zusammengenommen werden, können sie eine Grundlage für das Verständnis liefern, wie die Langlebigkeit erhöht werden kann.

Ein Computer bietet eine nützliche Analogie für dieses Konzept in dem Sinne, dass er über eine optimale Hardware verfügen muss, um zusätzlich zur aktualisierten Software betrieben werden zu können, damit er ordnungsgemäß funktioniert. Sowohl die Hardware als auch die Software arbeiten synergistisch: Gute Hardware kann schlechte Software nicht kompensieren und umgekehrt.

Hirn-Software: Gedanken, Überzeugungen und Ideologie

Die Art und Weise, wie ein Mensch denkt, spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit seines Körpers. Laut der verstorbenen Dr. Candace Pert hört jede Zelle in Ihrem Körper auf die im Gehirn produzierten Gedanken und nimmt Befehle entgegen. Dies wurde durch ihre wissenschaftliche Forschung über Peptide (neurochemische „Botschaftsträger“) und Rezeptoren (die Bereiche der Zelle, in denen diese Botschaften empfangen werden) nachgewiesen.

Diese neurochemische Route positioniert das Gehirn buchstäblich in jeder Zelle des Körpers. Wenn ein Individuum sich selbst sagt, dass es erfolgreich ist, dann sei es so. Wenn er sich einredet, dass er versagt, dann wird auch das wahr.

Dennoch sollte der erste Schritt in jedem Regime, das die Langlebigkeit fördert, die Klärung eines Zwecks oder einer Richtung als Mittel zur Begründung dieser Langlebigkeit sein. Keinen Sinn im Leben zu haben ist wie eine Reise ohne Ziel. Das kann für eine Weile Spaß machen, aber auf lange Sicht mag es unser Gehirn, Ziele zu verfolgen, weil es unseren Aktivitäten Kontext und Sinn gibt.

In diesem Sinne sollte eine längere Lebenserwartung als ein „Ziel“ betrachtet werden, für dessen Erreichung es Gründe erfordert. Die richtige Denkweise ist grundlegend, um diesen Prozess in Gang zu bringen.

Hirn-Hardware: Physiologie und Struktur

Gehirn-Hardware ist ein Konzept, das einfacher zu beherrschen ist. Das Gehirn besteht zu 60 % aus Fett, zusammen mit Zellen, Nervenfasern, Arterien und Arteriolen. Um die Hardware des Gehirns zu regenerieren, muss man hochwertige Fette und Proteine essen, darunter tierische Fette, Fischöl und andere traditionelle Nahrungsmittel, die für unsere Vorfahren wertvoll waren.

Die Ernährung ist ein heikles Thema, denn unterschiedliche Diäten aus diversen Teilen der Welt haben für jeden Menschen unterschiedliche Auswirkungen! Der beste Rat, den man geben kann, ist, natürliche, nicht verarbeitete Lebensmittel zu essen und zu lernen, wie man ihre Auswirkungen auf den Körper messen und mit der Zeit das herausarbeiten kann, was am besten funktioniert.

Ursachen der Hirn-Degeneration

Die Degeneration des Gehirns ist auf eine Vielzahl von Ursachen zurückzuführen, die mit Faktoren zusammenhängen, die das Gewebe buchstäblich „verschleißen“ und am „Verschwinden“ wesentlicher Strukturen, die Informationen übertragen.

Psychischer Stress, zusammen mit Entzündungen, die mit zu viel Säure in der Nahrung, Koffein, Nikotin und anderen Drogen einhergehen, tragen zusammen mit anderen Faktoren wie Dehydrierung und Schlafmangel zur Abnutzung der Gehirnstruktur bei.

Wie man die Langlebigkeit des Gehirns mit Nahrungsergänzungsmitteln erhöhen kann

Nahrungsergänzungsmitteln, die die Langlebigkeit fördern können, spielen eine Rolle bei der Unterstützung der physischen Struktur des Gehirns. Man kann sie als Katalysatoren betrachten, die das Gehirn bei der Reparatur und Regeneration unterstützen. Hier sind einige Beispiele, die bei der Entgiftung des Gehirns und des Körpers helfen, den Sauerstofffluss erhöhen und die neurologische Funktion unterstützen können:

Reduced Glutathione

Es kommt in Pflanzen, Tieren, Pilzen und einigen Bakterien und Archaeen vor und ist in der Lage, oxidative Schäden durch freie Radikale, Peroxide, Lipidperoxide und Schwermetalle zu verhindern.

Löwenmähnenpilz – Der seit Tausenden von Jahren in Asien verwendete Löwenmähnenpilz (Lion’s Mane Mushroom) soll neurotrophe Eigenschaften haben, die die Nerven- und Gehirngesundheit fördern.

Magnesium L-Threonate

Magnesium-L-Threonat ist eine spezielle Form von Magnesium, die die Blut-Hirn-Schranke leicht passieren kann und die Gehirnfunktion und Neuroplastizität unterstützt.

Ashwagandha – Es wird in der traditionellen indischen Medizin ausgiebig verwendet, Ashwagandha soll Stress und den Spiegel von Cortisol reduzieren.

Die oben genannten Nahrungsergänzungsmittel können ein ganzheitliches Gesundheitsprogramm ergänzen, wenn sie allein oder als Kombination eingenommen werden. Für weitere Informationen und Produktempfehlungen besuchen Sie bitte die Rubrik Langlebigkeit in unserem Online Shop.